Blog

Wenig Buchungsanfragen im April - weshalb?

28.05.2024 • Von isa carbotta

Nachdem wir mit unserer ersten Version der Webseite, die wir im Februar erstmals live geschaltet haben, erfolgreich Anfragen vermitteln konnten, haben wir immer mehr Retreats von euch erhalten. Bis dahin hatten wir die Retreats in Handarbeit auf der Webseite abgefüllt, was ca. 20 Minuten pro Retreat gedauert hat. Dies war einfach zu viel Arbeit und wir konnten und dann nicht mehr ums Marketing kümmern. Nach der Evaluation mehrerer Tools zur Automatisierung haben wir dann Ende März unsere Seite weiterentwickelt. Sie sah zwar noch fast gleich aus, aber es war möglich, direkt über ein Formular ein Retreat zu erfassen und ohne weitere Handarbeit live zu stellen. Dabei haben wir auch ein paar kleinere Designanpassungen gemacht und neue Anzeigen geschaltet. Als wir nach 10 Tagen ein Fazit zur Funktion der neuen Webseite gezogen haben, mussten wir feststellen, dass nun 10 mal weniger Nutzer:innen eine Anfrage für ein Retreat abschicken als vor der Umstellung, wo ca. 2 von 100 Besuchern eine Anfrage gestellt haben.

Wir haben dann analysiert, weshalb die Anfragen so stark zurückgegangen waren:

  • Sprechen die neuen Anzeigen die falschen Leute an?
  • War es einfach ein saisonaler Effekt, da gerade Ostern war
  • Haben wir die Webseite irgendwie “beschädigt” mit den Design Anpassungen?

Nach der Analyse Phase war schnell klar: mehrere Dinge sind gleichzeitig schief gegangen, aber den grössten negativen Effekt hatten die kleinen Änderungen auf der Webseite, zum Beispiel der “Jetzt Buchen” Button. Vor allem für mobile Nutzer:innen war die neue Retreat Seite wohl verwirrend. Letzte Woche haben wir nun ein paar Fixes gemacht und sind nun bereits wieder auf dem Weg, euch mehr Buchungsanfragen zu liefern.

Wie geht es jetzt weiter?

Ein paar von euch fragen sich bestimmt, weshalb wir Werbeausgaben auf uns nehmen, ohne irgendwelche Einkünfte zu erwirtschaften. Dass wir für unsere Dienstleistung nichts verlangen liegt daran, dass wir uns Zeit lassen wollen um herauszufinden, was die Retreat Suchenden wirklich wollen, ohne uns von Umsatz-Druck stressen zu lassen. Erst, wenn wir die Bedürfnisse unserer Nutzer kennen, werden wir uns überlegen, wie wir mit der Plattform Geld machen können. Im Moment denken wir, dass wir Zusatzdienstleistungen anbieten werden, die kostenpflichtig sind.

Was haltet ihr davon? Welche Dienstleistungen könnten wir anbieten, die euch heute noch fehlen? Meldet euch unter hello@actevely.com. !

Wir freuen uns immer von euch zu hören

Zeit für dich - Retreats in der Schweiz als Urlaub für die Seele.

Oft reicht schon eine kurze Auszeit, um zu Atem zu kommen. Um neue Kraft zu schöpfen und mal wieder in dich reinzuhören: Wie geht es mir eigentlich? Und was brauche ich im Moment? Vielleicht hast du schon mal gedacht, dich eine Weile zurückzuziehen. Oder du spielst mit dem Gedanken, mit Mediation zu beginnen? Yoga Ferien stehen auf deiner To-do-Liste? Damit hast du einen entscheidenden Schritt gemacht: Du bist bereit, einen Schritt aus dem Hamsterrad heraus zu machen!

Starte jetzt
yoga